Schriftverkehr

Der Schriftverkehr umfasst alle wesentlichen Programmfunktionen aus dem Bereich der Kanzlei-Korrespondenz: Von der eigenen RA-MICRO Kanzlei-Textverarbeitung über die Schnittstellen zu Microsoft Office (Word, Excel und Outlook) bis zur Anfertigung von Textbausteinen mit sogenannten WDM-Variablen sowie Standardtexten.   Mehr zum Modul Schriftverkehr finden Sie im RA-MICRO Wiki

Termine & Fristen

Das Modul Termine/Fristen stellt eine speziell auf die Bedürfnisse von Anwaltskanzleien zugeschnittene Terminverwaltung zur Verfügung. Sämtliche Kanzleitermine, insbesondere Gerichtstermine, Fristen, Wiedervorlagen und aktenbezogene Besprechungstermine können hier erfasst und bearbeitet werden.  Mit praktischen Programmfunktionen, wie z. B. Tageskalender und Aktenkalender, besteht die Möglichkeit, sich einen schnellen Überblick zu verschaffen. Mit dem neuen RA-MICRO Terminkalender werden die Termine der RA-MICRO…

Zahlungen

Das Modul Zahlungen ermöglicht die Erfassung und den Druck von Überweisungsträgern und Schecks. Außerdem können SEPA-Dateien erstellt werden, die über eine Schnittstelle an die Bank übertragen werden können.  Bei Erwerb einer entsprechenden Lizenz und Einrichtung eines HBCI Homebanking Kontakts auf dem Arbeitsplatz können aus RA-MICRO heraus Online-Überweisungen übermittelt werden, eine externe Bankensoftware ist nicht erforderlich.…

Zwangsvollstreckung

Über das Modul Zwangsvollstreckung stehen verschiedene Maßnahmen zur Verfügung, die sich über die Durchführung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen bis zu den Abrechnungen gegenüber dem Mandanten und dem Schuldner erstrecken. Für die Nutzung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen ist ein entsprechendes Forderungskonto anzulegen. Hier werden die titulierten Hauptforderungen, Zinsen und festgesetzten Kosten geführt, aus denen der Gläubiger im Wege der Zwangsvollstreckung…

E-Workflow

Der RA-MICRO E-Workflow steht für digitales Aktenmanagement innerhalb der Kanzlei und mit Dritten. Mit den Bestandteilen des E-Workflows lässt sich die Kanzleiorganisation nahezu papierlos durchführen. Dies spart erheblich Zeit und Kosten und schafft so Freiräume. Dokumente sind jederzeit und für alle Mitarbeitenden verfügbar. Der E-Workflow ist Ihre Basis für die Integration des elektronischen Rechtsverkehrs und…

Berechnungen

Mit dem Modul Berechnungen können unterschiedliche Berechnungen einfach und zeitsparend vorgenommen werden. Unter anderem ist die Berechnung von Prozesskostenrisiken, Blutalkoholwerten, Ratenzahlungen und Zinsen sowie Währungsumrechnungen möglich. Ebenso stehen Wertetabellen für RVG, GKG, GNotKG, Pfändung, Unterhalt und LHK-Index zur Verfügung.   Mehr zum Modul Berechnungen finden Sie im RA-MICRO Wiki

Aktenkonto

RA-MICRO basiert auf der integrativen Buchungskonstruktion, bei der mit einem Buchungsvorgang die drei Rechtsverhältnisse Anwalt-Mandant, Mandant-Gegner und Anwalt-Finanzamt integriert gebucht und inhaltlich logisch aufeinander bezogen geführt und abgerechnet werden.  Im Aktenkonto werden Forderungen und Zahlungen zu den einzelnen Akten angezeigt und ausgewertet.   Mehr zum Modul Aktenkonto finden Sie im RA-MICRO Wiki

Akten

Mit dem Modul Akten können Sie Ihre Anwalts-, Notar- und Insolvenzakten von der Anlage über Änderungen bis zur Ablage verwalten.  Mit bis zu 99.999 Akten je Jahrgang ist RA-MICRO auch für die Bearbeitung von Masseninkassosachen geeignet. Das Programm liefert zahlreiche integrierte Vorlagen, wie z. B. Aktenvorblätter, Vollmachten, Kostenblätter und Prozessformulare sowie Vorlagen für Aktenschilder, die an…

Adressen

Mithilfe des Moduls Adressen kann der gesamte Adressbestand der Kanzlei gespeichert, bearbeitet und verwaltet werden.  RA-MICRO ordnet jeder gespeicherten Adresse eine Adressnummer zu, um die eindeutige Unterscheidung zu gewährleisten. Das Programm enthält einen Adressnummernbereich für die Speicherung selbst angelegter Adressdaten und einen weiteren Adressnummernbereich, der für die vom Programm mitgelieferten Adressdaten – z. B. von…