20.04.2022 – Fit in Fibu “Hintergrundwissen” – 6 freie Plätze

20.04.2022 10:00 – 17:00 Uhr Ihnen sind die Grundlagen der anwaltlichen Buchhaltung bekannt und Sie buchen bereits mit RA-MICRO, es gibt jedoch bei den nicht alltäglichen Buchungen immer noch Unsicherheiten. Hier erfahren Sie, welche Sach­konten Sie wann und wie nutzen und welche Grenzwerte gelten. Inhalt: Pflichtbestandteile eines Buchungsbeleges; Unterscheidung: Anlagevermö­gen / GWG / allg. Bürokosten;…

12.01.2022 – Version 2022.1

12.01.2022 Patch Version 2022.1 (2022.01.008) E-Workflow beA Erstellung Strukturdatensatz: Für die XJustiz-Version 3.2.1 wurde die xjustiz_nachricht.xml (Eintrag schemalocation) angepasst. Notariat Notariat Urkundsgeschäfte: In der Auswahlliste Gegenstand des Geschäfts wurden die Schreibfehler bei Erb-/Pflichts-/Zuwendungsverzichtsvertrag und Vermächtniserfüllungsvertrag korrigiert. Diese können nunmehr im XNP validiert werden. E-Notarpostfach: Nachrichten können wieder in das E-Notarpostfach eingelesen werden. Einstellungen: Die Captions…

10.01.2022 – Version 2022.1

10.01.2022 Patch Version 2022.1 (2022.01.007) E-Workflow beA Postausgang Neu erstellte beA Nachrichten werden korrekt in den beA Postausgang übergeben. Die Meldung „File Not Found“ wird nicht mehr angezeigt. beA Nachrichten verbleiben wieder im Postausgang. Zentrale Komponenten E-Akte: Die Ziffern und Auswahlliste lassen sich in der E-Akte wieder an- und abschalten. Schriftverkehr Wordschnittstelle + Posteingang Bei…

06.01.2022 – Version 2022.1

06.01.2022 Patch Version 2022.1 (2022.01.006) E-Workflow Postausgang Die Meldung „File Not Found“ wird nicht mehr angezeigt. Neu erstellte beA Nachrichten verbleiben wieder im beA Postausgang. E-Akte-Fenster Bei abgelegten Akten wird im E-Akte Fenster wieder die korrekte Vorschau zu den Dokumenten angezeigt. Die kurzzeitig implementierte neue Archivierung wurde obsolet und somit aus dem E-Akte Fenster entfernt.…

04.01.2022 – Version 2022.1

04.01.2022 Patch Version 2022.1 (2022.01.005) E-Workflow E-Akte-Fenster In gewissen Konstellationen konnte es dazu kommen, dass keine abgelegten Akten im Datenpool geöffnet werden konnten. Dies wurde behoben. Notariat Allgemein Die zum Erscheinen der Meldung “Datenbankstruktur konnte nicht korrigiert werden” führenden Umstände wurden behoben.

03.01.2022 – Version 2022.1

03.01.2022 Patch Version 2022.1 (2022.01.004) E-Workflow E-Akte lokale E-Akte: Das Starten sowie Bedienen der lokalen E-Akte ist wieder möglich, wenn die Netzwerkverbindung unterbrochen bzw. getrennt wird. Postausgang Das Startverhalten des beA Postausgangs wurde beschleunigt. OCR Zum 01.01.2022 ist für die Übermittlung von elektronischen Dokumenten an die Justiz gemäß § 2 ERVV n.F. die Durchsuchbarmachung von…

Kanzlei: neue allgemeine Einstellung 1.38 Korrespondenzkürzel vollständig anzeigen

Mithilfe der Allgemeinen Einstellung 1.38 Korrespondenzkürzel vollständig anzeigen wurde die Möglichkeit geschaffen, im Beteiligtenbaum neben dem eigentlichen Kürzel auch die jeweilige Beschreibung des Aktenbeteiligten vollständig wiederzugeben. Insbesondere bei frei definierten Kürzeln können Aktenbeteiligte so nun auf einen Blick zugeordnet werden. Die Akteninfo wurde ebenfalls in diesem Sinne erweitert.

Notariat: Verwahrung – Elektronisches Verwahrungsverzeichnis der BNotK

Ab dem 01.01.2022 haben Notar/innen gemäß § 59a BeurkG ein elektronisches Verzeichnis über die Verwahrungsmassen im elektronischen Urkundenarchiv (§ 78h Bundesnotarordnung) der Bundesnotarkammer (BNotK) zu führen. Die BNotK stellt auch hier eine Schnittstelle zur Verfügung, welche einen manuellen Import erforderlich macht. Über die Programmfunktion Verwahrung können die Eintragungen der Massen wie gewohnt vorgenommen und im Anschluss exportiert…

Notariat: Urkundsgeschäfte – Elektronisches Urkundenverzeichnis der BNotK

Mit dem 01.01.2022 ist der Anforderung des § 55 Beurkundungsgesetz (BeurkG) Rechnung zu tragen, ein elektronisches Urkundenverzeichnis (UVZ) und eine elektronische Urkundensammlung (USL) im Elektronischen Urkundenarchiv der BNotK (§ 78h der Bundesnotarordnung, BNotO) zu führen. Das UVZ löst die bisherige Urkundenrolle sowie das Erbvertragsverzeichnis und das dazugehörige Namensverzeichnis ab. Die BNotK stellt zunächst eine Schnittstelle…

Fibu, Lohn/Gehalt – Erfassung eines Auszahlungsdatums je Abrechnungsmonat

Zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben gem. § 41a Abs. 1 S. 1 Nr. 1 EStG i. V. m. § 52 Abs. 40a EstG wurde die Möglichkeit geschaffen, je Abrechnungsmonat ein Lohnauszahlungsdatum festzulegen, sodass die gesetzlich korrekte Erstellung von Lohnsteueranmeldungen und Lohnsteuerbescheinigungen ermöglicht wird. Bei Erstellung der Lohnsteueranmeldung wird nun die Auszahlung anhand des Auszahlungs­datums zum Abrechnungsmonat beim Mitarbeiter…